Banner
Polizeiabsperrung. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizeiabsperrung. Symbolfoto: Pascal Höfig

Frontalzusammenstoß zweier Autos – 30.000 Euro Schaden

Am Mittwochmittag kam ein 18-Jähriger mit einem VW Passat auf der Kreisstraße AN 9 von Ansbach in Richtung Weihenzell  aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einer entgegenkommenden 81-Jährigen mit einemBMW 218d. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Klinikum Ansbach eingeliefert werden. Die 81-Jährige erlitt bei dem Unfall ein Schleudertrauma und wurde ins Krankenhaus nach Fürth eingeliefert.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden

An beiden Autos entstanden starke Frontschäden in Höhe von jeweils ca. 15.000 Euro und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war zur Unfallaufnahme ca. 1,5 Stunden gesperrt. Während dieser Zeit übernahmen die Freiwilligen Feuerwehren aus Weihenzell und Bruckberg die Verkehrslenkung.

 

Banner 2 Topmobile