Banner
Symbolfoto: Pascal Höfig
Festnahme. Symbolfoto: Pascal Höfig

Einbruch in Einfamilienhaus scheint geklärt

Wie bereits berichtet, brach über das Wochenende 11.11.2022 bis 14.11.2022 ein zunächst unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Dinkelsbühl ein. Der Kriminalpolizei Ansbach gelang es zwischenzeitlich, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Über Fenster im Erdgeschoss eingestiegen

Der zunächst Unbekannte drang mutmaßlich über ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus in der Mögelinstraße ein. Hierbei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Videoaufnahmen führen zum Täter

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hatte die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Die Beamten werteten unter anderem auch die Aufzeichnungen einer am Haus befindlichen Videoüberwachung aus – mit Erfolg: Die Aufnahmen zeigten einen Mann, der den Beamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Dinkelsbühl bereits bekannt war. Durch die Ermittler der Kriminalpolizei konnte der 45-jährige Tatverdächtige am vergangenen Freitag festgenommen und die mutmaßliche Tatbeute sichergestellt werden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile