Banner
Elektromobilität wird immer mehr zum Thema. Foto: Stadtwerke Ansbach
Elektromobilität wird immer mehr zum Thema. Foto: Stadtwerke Ansbach

Stadtwerke Ansbach laden zum Infoabend über Elektromobilität ein

Steigende Zulassungszahlen zeigen, dass die Zukunft der Elektromobilität gehört. Die Stadtwerke Ansbach laden nun Verbraucherinnen und Verbraucher, die bislang mit Verbrennern unterwegs waren, ein, sich beim Vortrag „Elektromobilität – aktuelle Entwicklungen“ umfassend zu informieren. Schwerpunkte werden der aktuelle Markt an Elektrofahrzeugen sein sowie der Ladevorgang im privaten und öffentlichen Raum.

Vorteile für registrierte Stromkundinnen und -kunden

Referent ist Johannes Riedl, der Geschäftsführer der solid GmbH, welche den Ladeverbund+ koordiniert. Diesen haben die Stadtwerke Ansbach mitbegründet und sind weiterhin Mitglied. Für Kundinnen und Kunden des lokalen Energieversorgers bringt das Vorteile mit sich. So können Stromkunden, die beim Ladeverbund+ registriert sind, an rund 1.900 Ladepunkten zum vergünstigten Tarif laden. Zudem stehen ihnen weitere 46.000 AC-Ladestationen und über 8.000 Schnellladepunkte in ganz Deutschland zur Verfügung.

Die Veranstaltung beginnt am 26. Oktober um 18 Uhr im Klimaladen Ansbach, Kannenstraße 16. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0981 8904 265 erforderlich oder per Mail an energieberatung@stwan.de.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Stadtwerke Ansbach GmbH.
Dieser Text wurde uns von einem Kunden zur Verfügung gestellt. Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Dann nehmen Sie einfach per Mail Kontakt mit uns auf: werben@mainpost.de.
Banner 2 Topmobile