Banner
Die Veranstalter und Unterstützer des Festivals, v. links: Norbert Schmidt, Heiko Benjes, Helmut Lammel, Bastian Hupfer, Bernd Krauß, Nadja Wilhelm, Martin Querndt, Jürgen Rupp, Nicole Weidner, Milan Schildbach und Hermann Knöchel. Foto: Stadt Ansbach
Die Veranstalter und Unterstützer des Festivals, v. links: Norbert Schmidt, Heiko Benjes, Helmut Lammel, Bastian Hupfer, Bernd Krauß, Nadja Wilhelm, Martin Querndt, Jürgen Rupp, Nicole Weidner, Milan Schildbach und Hermann Knöchel. Foto: Stadt Ansbach

„Ton ohne Strom“-Festival: Musik und Nachhaltigkeit in Ansbach

Mit dem Festival „Ton ohne Strom“ vom 15. bis 17. Juli geht die Stadt Ansbach gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern aus der Ansbacher Kulturszene neue Wege. „Wir möchten die Themen Kultur, Nachhaltigkeit und Klimaschutz zusammenbringen“, erklärt Nadja Wilhelm, Leiterin des Geschäftsbereichs Kultur, Stadtmarketing und Tourismus. „An dem Festival-Wochenende, bei dem die Stimmen der Musikerinnen und Musiker im Mittelpunkt stehen, gibt es für alle Altersgruppen entsprechende Angebote.“

Für das neue Angebot werden neben etablierten Veranstaltungsflächen wie dem Innenhof der Residenz, dem Johann-Sebastian-Bach-Platz und dem Martin-Luther-Platz auch neue Veranstaltungsorte genutzt, wie einer Grünanlage in der Schaitberger Straße oder das Parkhaus am Bahnhof.

Musik mit Bewusstsein für Klimaneutralität

Im Innenhof der Residenz tritt am Freitag um 20 Uhr der Windsbacher Knabenchor mit geistlich-weltlicher Chormusik unter freiem Himmel auf. Zudem startet ebenfalls Freitagabend ein lauschiges Fest im Grünen; diesmal nicht im Stadtgraben, sondern in der Schaitberger Straße beim Durchgang zum Rezatparkplatz auf einem städtischen Grundstück, welches erstmals für Veranstaltungen genutzt wird. Dort treten am Freitag und Samstag verschiedene Bands und Liedermacher auf. Auch dort wird das Thema Klimaneutralität ins Bewusstsein gerückt. Am Sonntag gehört die Bühne dort dann den Chören des Kreischorfests.

40 Chöre aus Stadt und Landkreis Ansbach

Nach Angaben von Norbert Schmidt, Kreis-Vorsitzender des Ansbacher Sängerkreises treten am 17. Juli rund 40 Chöre aus Stadt und Landkreis Ansbach in der Innenstadt auf. Den Auftakt bildet ein Chor-Gottesdienst um 10 Uhr. Im Anschluss treten die Chöre im Behringershof, auf dem Johann-Sebastian-Bach-Platz, dem Martin-Luther-Platz und in der Schaitberger Straße auf. Für Kinder ab drei Jahren bietet das Kulturforum Ansbach gemeinsam mit Nicole Weidner von „MalAbenteuer Wassertrüdingen“ und der Stadt Ansbach den Upcycling-Workshop „Magischer Vogel“ im Kunsthaus Reitbahn 3 an. Weitere Infos zu dem Workshop und die Veranstaltungszeiten an den drei Festivaltagen erhalten Interessierte über die JUKS.

Rectangle
topmobile2
Das Festival findet an mehreren Standorten in Ansbach statt. Foto: Stadt Ansbach

Das Festival findet an mehreren Standorten in Ansbach statt. Foto: Stadt Ansbach

A Capella, Nachwuchsbands, DJ

Am Samstagabend dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf eine „Nacht der Stimmen“ mit der A Capella-Band Viva Voce freuen, die gemeinsam mit „Die Medlz“, ebenfalls eine A Capella-Band ein Konzert unter freiem Himmel präsentieren. Das Konzert, das um 20 Uhr beginnt, findet im Innenhof der Residenz statt. Ebenfalls am Samstagabend lädt der Ansbacher Jugendrat zu einem Konzert in das Erdgeschoss des Parkhauses am Bahnhof ein. Nach Angaben von Stadtrat und Jugendrat Milan Schildbach treten dort verschiedene Nachwuchsbands aus der Region aus. Abgerundet wird der Abend mit einem DJ. Auch hier wird eine unkonventionelle Veranstaltungsfläche zum ersten Mal bespielt.

Kartenverkaufsstellen

Karten für die Veranstaltungen im Schlossinnenhof gibt es an der Abendkasse, wenn Gäste mit dem Rad zur Veranstaltung kommen, entfällt der Abendkassenzuschlag (bitte mit beim Rad abstellen ein entsprechendes Selfie machen), sowie in der der Tourist Info im Stadthaus oder online bei www.reservix.de . Der Eintritt für das Parkhaus-Konzert wird vor Ort kassiert.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Stadt Ansbach.
Banner 2 Topmobile