Banner
Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig
Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig

Unsere Veranstaltungstipps für April 2022

Endlich ist er da – der Frühling! Ciao kaltes Wetter und hallo gute Laune! Und um diese gute Laune weiter auszubauen, gibt es wieder einige Veranstaltungen im April. Da der April aber bekanntlich etwas launisch ist, was das Wetter angeht, erweist sich die Freizeitplanung als etwas schwierig. Doch keine Sorge, denn in unserer Liste sind auch einige Veranstaltungen in Ansbach aufgeführt, bei denen die Teilnahme bei jedem Wetter möglich ist.

Frühlingsmarkt im Stadthaus

1. bis 9. April | Stadthaus

Für den diesjährigen Frühlingsmarkt „Osterei & Co“ vom 1. bis 9. April 2022 präsentieren vierzehn Ausstellerinnen und Aussteller ihre Kreationen aus Atelier und Werkstatt im Stadthaus. Neben Ostereiern, Hasen und Hühnern sind auch Körbe, Babykleidung, Schmuck, Karten, köstliche Marmeladen und Liköre und viele Dekorationsartikel für den Frühling im Sortiment, so eine Pressemitteilung der Stadt. Erstmals neu mit dabei sind in diesem Jahr verschiedene Produkte aus einer Imkerei. Die Osterausstellung ist montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Zu den geltenden Infektionsschutzmaß-nahmen wird vor Ort informiert.

Lions Bücherflohmarkt

2. April, 10 bis 13 Uhr | Rosenbadstraße 7 Ansbach

Rectangle
topmobile2

Durch Büchern stöbern und damit Gutes tun: Das geht beim Bücherflohmarkt des Lions-Club Ansbach. Ob Romane, Kinderbücher, Sachbücher oder Schallplatten: Hier kommt jeder auf seine Kosten. Der gesamte Erlös geht hierbei zu 100 % an Hilfsorganisationen für die Ukraine. Außerder hat der Club eine Osteraktion ins Leben gerufen: Unter dem Motto „Brot-Zeit für den guten Zweck“ werden bunte Brotzeiteier aus der Region verkauft, um Spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine zu sammeln. Auch die Eier wird es am Bücherflohmarkt geben.

Radelfest am Campus der Hochschule Ansbach

7. April | Campus Hochschule Ansbach

Am Donnerstag, den 7. April, findet auf dem Campus der Hochschule Ansbach ein Radelfest statt. Anlass hierfür ist das angestrebte Ziel der Hochschule, die Fahrradfreundlichkeit an der Hochschule spürbar zu erhöhen, so eine Pressemitteilung. Ein Selbstverkäuferbasar, eine Fahrradcodier-Station des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs e.V. (ADFC), praktische Anleitungen zur Fahrradreparatur und eine Auszeichnung der Hochschule Ansbach durch den ADFC stehen hier unter anderem im Mittelpunkt. Die Türen des Ansbacher Campus sind für alle Interessierten aus Stadt und Land geöffnet, los geht es bereits um 8 Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Dieter Köhnlein: Jazzpiano der Extraklasse

29. April | Karlshalle

Am Freitag, 29. April heißt es in der Karlshalle „Jazzpiano der Extraklasse“ mit und von Dieter Köhn-lein. Der Ansbacher Jazzpianist und -komponist ist in 30 Ländern auf vier Kontinenten aufgetreten, überwiegend im Auftrag des Goethe-Institutes und des Auswärtigen Amtes, so eine Pressemitteilung der Stadt Ansbach. Seit mehr als 40 Jahren prägt er das Ansbacher Musikgeschehen mit Konzerten seiner diversen Ensembles und als Solist, erhielt Kompositionsaufträge, wie etwa anlässlich der 1250-Jahr-Feier der Stadt 1998, und hat viele hochgelobte CDs unter eigenem Namen veröffentlicht.

Köhnlein stellt in seinem neuen Konzertprogramm eigene Kompositionen vor. Das Konzert beginnt um 20 Uhr und Karten dafür gibt es ab Montag, 14. März 2022 in der Tourist Info oder über das Ticketsystem Reservix erhältlich.

Startrampe mit Sängerin Sacel und Pianist Eric Witte

23. April, 16 Uhr | Schloss Rügland

der Eintritt zum Konzert ist kostenlos, allerdings gilt schnell sein, da nur begrenzt Plätze verfügbar sind (Anmeldung). Um Spenden wird vom Veranstalter gebeten. Sängerin Sacel, 21 Jahre, und Pianist Eric, 18 Jahre, komponieren und musizieren seit der Schulzeit zusammen. Nebenbei sind beide jedoch eigenständige Künstler und performen eigene Songs, sowohl auch den ein oder anderen Coversong auf ihre ganz eigene Art.

Rectangle2
topmobile3

Bratwurst-Führung durch Ansbach

30. April, 11.30 Uhr | Anscavallo, Schlossplatz

Lust auf eine mal andere Führung? In Ansbach wird Ende April eine kulinarische Stadtführung mit Genuss und Tradition durchgeführt. Perfekt für alle, die mehr über die Herstellung und Herkunft der fränkischen Spezialität und die Gastronomietradition der Stadt hat. Zum Schluss wird natürlich auch Bratwurst gegessen. Eine Anmeldung bei der Tourist-Info ist zwingend.

Banner 2 Topmobile