Banner
Einbrecher am Werk. Foto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk. Foto: Pascal Höfig

Mehrere Einbrüche in Gnotzheim und Heidenheim

Unbekannte Täter brachen von Dienstag auf Mittwoch (18./19.01.2022) in mehrere Objekte in Gnotzheim und in einen Kindergarten in Heidenheim (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

In mehrere Gebäude eingebrochen

Im Zeitraum von 15:00 Uhr am Dienstag und 07:00 Uhr am Mittwoch waren der oder die unbekannten Einbrecher in eine Kindertagesstätte am Kirchenbuck, in die Grundschule und das Pfarrhaus in der Spielberger Straße in Gnotzheim und in einen Kindergarten in der Hechlinger Straße in Heidenheim eingedrungen.

Bargeld geklaut, Sachschaden hinterlassen

An allen Tatorten wurden Fenster oder Türen aufgehebelt, die Räume durchwühlt und aus manchen Objekten waren insgesamt einige hundert Euro Bargeld aus Kassen oder Schubläden entwendet worden. Die Einbrecher hinterließen Sachschäden in Höhe von etwa 2.000 Euro und waren unerkannt geflüchtet.

Kripo bittet um Zeugenhinweise

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in allen vier Fällen übernommen und bittet Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile