Banner
Bahngleise. Symbolfoto: Pascal Höfig
Bahngleise. Symbolfoto: Pascal Höfig

Bahnarbeiter von Zug erfasst: Tödlicher Unfall bei Gollhofen

Heute Vormittag (25.11.2021) ereignete sich an der Bahnstrecke von Treuchtlingen nach Würzburg ein tragischer Unfall. Ein Bahnarbeiter erlitt dabei tödliche Verletzungen, das berichtet die Polizei Mittelfranken.

Bahnmitarbeiter von Zug erfasst

Kurz vor 10:00 Uhr wurde ein 46-jähriger Bahnarbeiter an einer Baustelle nahe Gollhofen (Landkreis Neustadt/Aisch) von einem Personenzug erfasst. Der Lokführer hatte noch akustische und optische Signale ausgelöst, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Arbeiter war wohl zu nahe an den Gleisen und wurde vom Zug erfasst. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

Bahnstrecke derzeit gesperrt

Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde von einem Notarzt behandelt. Auch für die Betreuung der anwesenden Arbeiter und Zugfahrgäste sind Notfallseelsorger vor Ort. Die Bahnstrecke ist derzeit gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei.

Rectangle
topmobile2
Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile