Banner
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Kleinkind wirft Kuscheltiere aus dem Fenster

Zwei aufmerksamen Frauen ist es zu verdanken, dass kein größeres Unglück passiert ist, denn die beiden Mitteilerinnen hatten am 9. September, gegen 12.30 Uhr, in der Feuchtwanger Altstadt ein ca. 1,5-jähriges Kind am Fenster im 2. Obergeschoss erblickt, welches dort stand und Kuscheltiere auf die Straße warf.

Stuhl ans Fenster geschoben

Erst nach einigen Minuten lauten Schreiens der beiden Frauen konnte die Mutter des Kindes auf die Situation aufmerksam gemacht werden. Diese befand sich mit ihren weiteren Kindern in einem anderen Bereich der Wohnung, als ihr Jüngster in einem unbeobachteten Moment einen Stuhl ans Fenster schob, dieses öffnete und sich dort mit seinen Kuscheltieren „vergnügte“.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Feuchtwangen.
Banner 2 Topmobile