Das Theater in Ansbach. Foto: Barbara Duna
Das Theater in Ansbach. Foto: Barbara Duna

Theater Ansbach hat Kurzfilm „Bier und Buch“ produziert

Aufgrund der andauernden Pandemie müssen die Theater leider auch weiterhin geschlossen bleiben. Das Team vom Theater Ansbach hat deshalb einen Kurzfilm produziert. So kann es zumindest zu einem virtuellen Wiedersehen mit dem Ensemble des Theaters kommen, kündigt das Theater in einer Pressemeldung an.

„Welttag des Buches“ und „Tag des deutschen Bieres“

Anlass zum Kurzfilm ist der „Welttag des Buches“ und der „Tag des deutschen Bieres“, die beide am 23. April begangen werden. Das Café Klatsch in der Ansbacher Altstadt hat seine Kneipe als Drehort zur Verfügung gestellt. Hier geben sich die Schauspieler Anna Mariani, Philip Quell, Malte Sachtleben, Frerk Brockmeyer und Robert Arnold nicht nur dem Genuss des Bieres hin, sie haben auch unterhaltsame Texte dabei.

Nur 48 Stunden online

Der Stream steht ab dem 23. April 2021 um 18 Uhr für 48 Stunden auf der Homepage und dem YouTube-Kanal des Theaters Ansbach zur Verfügung.

Natürlich können Videos den Vorstellungsbesuch nicht ersetzen, aber dem treuen Publikum solle ein wenig Freude bereitet werden in der theaterlosen Zeit, so das Team des Theaters.

- ANZEIGE -