Royal Donuts gibt es nun auch in Ansbach. Screenshot: @royaldonuts_ansbach
Royal Donuts gibt es nun auch in Ansbach. Screenshot: @royaldonuts_ansbach

Gehypter Donutladen bereichert Ansbach

Sie sind zuckersüß und die Toppings noch viel süßer: Donuts gibt es bei „Royal Donuts“ in allen Farben, Formen und Ausführungen und sind damit der Feind einer jeden Diät. Wer noch nie etwas davon gehört hat: Stories sind in den Sozialen Medien voll damit und auch Influencer bewerben mittlerweile die süßen Teile. Eine Filiale eröffnete nun auch am Wochenende in Ansbach.

Lange Schlangen auch in Ansbach

Lange Schlange, und das ganz ohne Werbung: Da staunte auch der Betreiber der Royal-Donuts Filiale in München-Schwabing nicht schlecht, als sich Kunden bis zu zwei Stunden für einen Donut anstellten. Laut Berichten der Süddeutschen Zeitung gab es einen großen Ansturm auf die Neueröffnung Ende Januar – über Instagram und TikTok habe sich die Nachricht offenbar stark verbreitet.

Die Royal Donuts Filiale in der Utzstraße in Ansbach. Foto: Bettina Bocskai

Donutauswahl bei Royal Donuts. Foto: Bettina Bocskai

Donuts bei Royal Donuts. Foto: Bettina Bocskai

Auch in Ansbach blieb der Ansturm nicht aus: Lange Schlangen bildeten sich auch hier einzig allein für das süße Gebäck. Vor allem die jüngere Generation erfreut sich an der Neueröffnung in der Uzstraße.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Royaldonuts_Ansbach (@royaldonuts_ansbach)

Über 82 neueröffnete Läden

Doch was treibt die Ansbacher Leute in die Läden? Über 120 Sorten bietet das Franchise-Unternehmen an: Von einem einfachen Donut mit Schokoglasur bis hin zu richtigen „Royal Bombs“ mit Brownie oder Oreo gibt es hier alles, was das Herz einer Naschkatze begehrt. Das ganze begann vor ca. zwei Jahren mit einem kleinen Laden in Köln – mittlerweile gibt es zahlreiche Franchises in ganz Deutschland, etwa 82 Läden allein wurden im letzten Jahr laut „Express“ eröffnet – und das während der Pandemie.

- ANZEIGE -