Auf den Fahrzeugen des Betriebsamtes gibt es Stadtgeschichte zu entdecken. Foto: Stadt Ansbach
Auf den Fahrzeugen des Betriebsamtes gibt es Stadtgeschichte zu entdecken. Foto: Stadt Ansbach

Jubiläum: Stadtgeschichte jetzt auch auf den Straßen zu sehen

Stadtgeschichte auf eine andere Art und Weise erleben: Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger auf den Fahrzeugen des Betriebsamts der Stadt Ansbacher Geschichten entdecken. Im Rahmen des Stadtjubiläums wurden bisher neun Großfahrzeuge mit einer Spezialfolie beklebt. Ob Müllwägen oder Hebebühne, die Geschichten bieten Gesprächsanreize zum vergnüglichen Teil der Stadtgeschichte.

Die Ansbacher Müllautos mit Stadtgeschichten zum Jubiläum. Foto: Stadt Ansbach

Die Ansbacher Müllautos mit Stadtgeschichten zum Jubiläum. Foto: Stadt Ansbach

Geschichten aus 800 Jahren Ansbach

Aus jedem Jahrhundert der vergangenen 800 Jahre lässt sich eine Geschichte entdecken, sei es die Entdeckung von Monden, das Schicksal von Kasper Hauser oder die Klärungsweggli.

Stadtjubiläum: 800 Jahre Ansbach

Die Motive, die auch auf den Ansbacher Stadtbussen zu sehen sind, werden ebenfalls bereits seit Jahresbeginn, auf einem Großteil der Bäcker- und Metzgertüten gezeigt und wandern so regelmäßig in die Einkaufkörbe und -tüten der Ansbacherinnen und Ansbacher. Dank eines QR-Codes auf den beliebten Tüten können sich Interessierte unkompliziert über das Stadtjubiläum und damit verbundene Aktionen informieren.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Ansbach.

- ANZEIGE -