Franziska aus Nürnberg möchte bei GNTM überzeugen. Foto: ProSieben/Marc Rehbeck
Franziska aus Nürnberg möchte bei GNTM überzeugen. Foto: ProSieben/Marc Rehbeck

GNTM: Mittelfränkin möchte Heidi überzeugen

Es ist wieder so weit: Heidi Klum sucht bei „Germany’s next Topmodel“ erneut die schönsten Mädels Deutschlands. Diejenigen, die die Sendung sonst eher weniger interessiert, bekommen nun womöglich einen Anreiz mal einzuschalten – denn unter den Kandidatinnen befindet sich diesmal auch eine Mittelfränkin. Franziska aus Nürnberg stellt sich den Herausforderungen und Challenges der 16. Staffel.

Selbstbewusst mit weichem Kern

Die schöne Studentin fühlt sich nach eigenen Aussagen sehr wohl vor der Kamera und zeigt sich sehr selbstbewusst. Dahinter soll sich allerdings ein weicher Kern befinden, so beschreibt sich die 24-Jährige als sehr sensibel. Partys sind dabei nicht so ihr Ding, allerdings geht sie gerne auf Metal Konzerte. Mit ihrer extravaganten Art möchte Franziska auch Heidi überzeugen. „Es wird Zeit für das erste stärker tätowierte ‚Germany’s Next Topmodel‘. Ich möchte zeigen, dass mich meine Tattoos und meine gesamte Ausstrahlung zu etwas ganz Besonderem machen.“, so die Studentin gegenüber ProSieben.

Franziska aus Nürnberg möchte bei GNTM überzeugen. Foto: ProSieben/Marc Rehbeck

Franziska aus Nürnberg möchte bei GNTM überzeugen. Foto: ProSieben/Marc Rehbeck

Produktion in Europa & keine Schönheitsideale

Ganz neu in der diesjährigen Staffel: Die Produktion ist komplett „Made in Europe“, so ProSieben. „Die Gesundheit und Sicherheit unserer #GNTMKandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund habe wir uns dazu entschlossen, die kommende Staffel von #GNTM komplett in Europa zu produzieren. Von hier aus können wir schnell auf die aktuelle Lage reagieren.“, so ProSieben Senderchef Daniel Rosemann.

Ebenfalls neu: Groß und schlank ist keine Voraussetzung „In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen – ob groß oder klein, jung oder alt – die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen. Ich bin gespannt, wer sich getraut hat und mit wem die Zuschauer am Ende mitfiebern dürfen.“, so Heidi Klum.

Erste Fashion-Show bei Manfred Thierry Mugler

Zum Start der Staffel laufen Heidis Kandidatinnen ihre erste große Modenschau. „Manfred Thierry Mugler ist eine Ikone der Fashionszene. Ich freue mich, dass er gleich zum Auftakt als Gastjuror an meiner Seite ist und sein Wissen an meine Mädchen weitergeben wird.“, so Heidi in einer Pressemitteilung der TV-Sendung.

Zeit für High Fashion mit Heidi Klum und Manfred Thierry Mugler! Foto: ProSieben/Richard Hübner

Zeit für High Fashion mit Heidi Klum und Manfred Thierry Mugler! Foto: ProSieben/Richard Hübner

Der Designer, der bereits mit Stars wie Beyoncé, Cardi B, David Bowie und Kim Kardashian zusammengearbeitet hat, hat große Ansprüche „Ich bin Träumemacher. Mein Beruf ist kein Beruf, es ist eine Leidenschaft. Hauptsächlich werde ich von den Mädchen erwarten, dass sie mich verblüffen, Spaß haben, Stärke zeigen und Rampensäue sind.“

Ob Franzi überzeugen wird? Die Sendung läuft ab 4. Februar 2021 immer donnerstags zur Primetime auf ProSieben.

- ANZEIGE -