Banner
Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig

Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus

Heute Nachmittag (15.01.2021) brach aus noch unklarer Ursache in einem Wohnhaus im Ansbacher Gemeindeteil Brodswinden ein Feuer aus. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Dachstuhl in Vollbrand

Gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr von dem Brand in der Wallersdorfer Straße verständigt. Die im Haus anwesenden Personen konnten sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte unverletzt aus dem Haus retten. Der Dachstuhl stand im Vollbrand und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr sind derzeit noch mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Haus vermutlich unbewohnbar

Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr dürfte das Haus unbewohnbar sein und die Schadenshöhe sich in den mittleren sechsstelligen Bereich bewegen. Ein Seelsorger wurde verständigt, der die Bewohner betreuen wird. Die Ansbacher Kripo ist verständigt und Beamte des zuständigen Fachkommissariats kommen vor Ort, um die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufzunehmen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile