Banner
Symbolbild Polizeikontrolle - Foto: Pascal Höfig.
Symbolbild Polizeikontrolle - Foto: Pascal Höfig.

Bei Polizeikontrolle Widerstand geleistet

Kurz vor Mitternacht wollte eine uniformierte Streifenbesatzung am Montagabend, 30.11.20, in Dombühl eine 28-jährige Autofahrerin einer Routinekontrolle unterziehen.

Polizeibeamte beschimpft und angegriffen

Die Frau zeigte sich jedoch sofort unkooperativ und zweifelte die Echtheit der Polizisten an. Vielmehr wurden die Beamten von der Frau mehrmals als „Clowns“ bezeichnet. Erst nach langem Hin und Her konnten die Kontrolle und die erforderliche Sachbearbeitung durchgeführt werden. Hierbei störte die Frau jedoch die Amtshandlung der Beamten in aggressiver und handgreiflicher Weise, sodass sie letztlich am Boden fixiert und gefesselt werden musste. Die Frau trat nun wild um sich und verletzte einen Beamten am Knie. Er blieb jedoch dienstfähig.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Gegen die 28-Jährige wurden Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. Die Führerscheinstelle wird hinsichtlich der Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges eingebunden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber.
Banner 2 Topmobile