Symbolfoto tödlicher Unfall. Foto: Pascal Höfig.
Symbolfoto tödlicher Unfall. Foto: Pascal Höfig.

Verkehrsunfall auf BAB 6: Eine Person tödlich verletzt

Am Freitagabend, 13.11.2020 ereignete sich auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Amberg zwischen den Anschlussstellen Ansbach und Lichtenau ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Kleintransporters tödlich verletzt wurde.

Kleintransporter unter Laster geschoben

Kurz nach 21:00 Uhr musste der Fahrer des Kleintransporters wegen eines Staus abbremsen und kam hinter einem Lkw auf der rechten Spur zum Stehen. Ein hinter dem Kleintransporter fahrender Lkw konnte aus ungeklärter Ursache nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Kleintransporter auf und schob diesen unter den davorstehenden Laster.

Tödliche Verletzungen

Dabei wurde der Fahrer des Kleintransporters im Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Ermittlungen laufen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

- ANZEIGE -