Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Zeugensuche nach mehreren Pkw-Aufbrüchen

Am gestrigen Nachmittag (20.10.2020) wurden in Westmittelfranken fünf und im Schwabacher Stadtgebiet zwei Pkw aufgebrochen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

PKW aufgebrochen

In der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheiben von zwei Pkw in der Ringstraße in Feuchtwangen, von je einem Pkw in der Kirchfeldstaße in Schnelldorf, einem Parkplatz bei Rauenzell und am Friedhof in Heilsbronn ein. Auch in der Friedenstraße in Schwabach wurden zwei Pkw angegangen.

Wertsachen und Dokumente geklaut

In allen Fällen wurden in den Fahrzeugen offen liegende Wertsachen wie Geldbeutel, persönliche Dokumente und Handtaschen im Gesamtwert von etwa 550 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden dürfte allerdings über 2.000 Euro liegen.

Bei einigen Fällen fiel Zeugen ein goldbrauner Dacia SUV auf. Ob die Pkw-Aufbrüche in Zusammenhang stehen und der Dacia möglicherweise damit in Verbindung steht, prüft derzeit die Ansbacher Kripo.

Rectangle
topmobile2

Polizei sucht Zeugen

Eventuelle Zeugen, die Hinweise zu den Taten bzw. zu dem goldbraunen Dacia SUV geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile