Symbolbild Flammkuchen. Foto: Sandro Weiß
Symbolbild Flammkuchen. Foto: Sandro Weiß

Unsere 5 besten Orte zum Flammkuchen essen

Vorbei ist die Zeit der großen Eisbecher und der extra kalten Getränke: der Herbst ist da! Wenn die Temperaturen fallen dann muss eben was Warmes zum Essen her. Und was gibt es in der Herbstzeit besseres als einen frisch zubereiteten, heiß-dampfenden Flammkuchen? Deshalb haben wir diese Woche für „unsere 5 besten“ nach den Lokalen in Ansbach gesucht, die uns in der kalten Jahreszeit diese leckere und warme Spezialität bieten.

Freiraum

Hier ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei! „Der Klassiker“ für 6,50 Euro wird mit Speck und Zwiebeln belegt. Für 7,80 Euro kann man diesen Flammkuchen noch mit Käse verfeinern lassen. Für 7,50 Euro hat man die Wahl zwischen den Kreationen „Mediterraner“, „Camembert“ und „Griechischer“. Oder man entscheidet sich für die süße Variante „Apfel“, die mit Natur Creme Fraiche, Apfel, Rosinen, Zucker, Zimt und Grand Manier belegt wird. Aber das ist noch nicht alles! Für 8,40 Euro bietet das Lokal die Flammkuchen „der Exklusive“ und „Prosciutto“ an. Den vegetarischen „Mozzarella“ kann man für 8,60 Euro genießen.

  • Adresse: Pfarrstraße 9, 91522 Ansbach
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10-23 Uhr, an Sonn- und Feiertagen 11-23 Uhr

Backstage

Qualität wird hier groß geschrieben. Die Flammkuchen bestehen aus hochwertigen und frisch zubereiten Lebensmitteln. Vom „Klassischen“ für 6,90 Euro und dem „Mediterranen“ für 7,90 Euro bis hin zum „Provence“ oder „Spinat“ für 8,90 Euro. Die Varianten „Gorgonzola“ und „Prosciutto“ erhält man für jeweils 9,80 Euro. Der Flammkuchen „Paella“ für 11,90 Euro schenkt uns eine kleine kulinarische Reise nach Spanien. Wer dachte, Flammkuchen gehen nicht als Nachtisch, der liegt falsch. Denn hier gibt es den „Chocolata Banana“ für 7,90 Euro, der mit Banane, Mascarpone, Krokant und Nutella das Herz der Naschkatzen erobert.

  • Adresse: Promenade 29, 91522 Ansbach
  • Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 17-1 Uhr, Freitag und Samstag 17-3 Uhr

Schwarzer Bock

Die Pfälzer Flammkuchen, oder wie die Franken sagen „Hitzplotz“, werden hier in vier ganz unterschiedlichen Varianten angeboten. Natürlich gibt es auch den „Klassischen“ mit Speck und Zwiebeln für 8,95 Euro. Den vegetarischen „Bock Spezial“ mit Kartoffeln, etwas Triesdorfer BioKäse und grünem Knoblauchpfeffer kann man sich für 9,15 Euro schmecken lassen. Außergewöhnlicher wird es bei der Variante „Ansbach“für 9,95 Euro, die mit Bratwurstgehäck und Sauerkraut belegt ist. Den „Markgraf Alexander“ kann man für 10,95 Euro genießen. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine interessante Geschichte, die man bei einem Besuch sicherlich zu hören bekommt.

  • Adresse: Pfarrstraße 31, 91522 Ansbach
  • Öffnungszeiten: Täglich 12 bis 22 Uhr (Küche bis 20.30 Uhr)

Café Karl

Dieses schöne Café wird von der Westmittelfränkischen Lebenshilfe Werkstätten GmbH betrieben, die Menschen mit und ohne Behinderung einstellen. Was außerdem für einen Besuch spricht sind die leckeren Flammkuchen, denn hier setzt man auf Qualität statt Quantität. Zur Auswahl stehen zwei Varianten der leckeren Spezialität. Die klassische Variante wird mit Schmand, Schinken, Speck, Lauch und Zwiebeln belegt. Bei der vegetarischen Variation werden Schinken und Speck durch Paprika und Mais ersetzt. Beide Flammkuchen kosten im Café Karl 5,90 Euro.

  • Adresse: Karlstraße 7, 91522 Ansbach
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 – 16:30 Uhr

Hotel Grünwald

Wer es gerne natürlich mag ist hier genau richtig. Nicht nur das Hotel liegt mitten in der Natur sondern auch das dazugehörige Restaurant bietet regionale und Bio-Lebensmittel. Und die werden natürlich zu leckeren Flammkuchen verarbeitet. Für 9,90 Euro bietet das Lokal drei verschiedene Varianten an. Der Eine wird ganz klassisch mit Speck, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln belegt, der Andere besteht aus Ofenkürbis, Zwiebeln und Fetakäse. Noch außergewöhnlicher ist die dritte Variation mit Camembert, Preiselbeermarmelade und Zwiebeln.

  • Adresse: Am Bocksberg 80, 91522 Ansbach
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 17 – 21 Uhr, an Sonn-und Feiertagen 12 – 14 Uhr

Wie immer in der Rubrik „Unsere Besten“ gilt: Die Auswahl der hier vorgestellten Locations wurde von Mitgliedern unserer Redaktion frei getroffen. Es wurden weder Gelder noch Dienstleistungen ausgetauscht und auch die Reihenfolge der Vorstellung ist vollkommen zufällig gewählt.

- ANZEIGE -