Banner
Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Zur Trinkflasche gegriffen und Unfall verursacht

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit führte am Donnerstagvormittag, 08.10.20, auf der A 7 bei Rothenburg zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und etwa 17.000 Euro Sachschaden. Eine 21-jährige Autofahrerin griff kurz nach 09.00 Uhr nach ihrer Trinkflasche im Beifahrerraum und verlor die Kontrolle über ihren Wagen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Das Fahrzeug prallte zunächst gegen die Außenschutzplanke, überschlug sich und prallte gegen den Anhänger eines vorausfahrenden Lastwagens. Anschließend schlitterte der Wagen der jungen Frau noch auf dem Dach an dem Lastwagen vorbei und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Autofahrerin wurde vom Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen – mittlerweile erwiesen sich die Verletzungen als weniger schwerwiegend.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber.
Banner 2 Topmobile