OB Carda Seidel spricht bei der Gedenkfeier zum Tag der Deutschen Einheit 2018. Foto: Nico Jahnel
OB Carda Seidel spricht bei der Gedenkfeier zum Tag der Deutschen Einheit 2018. Foto: Nico Jahnel

Gedenkfeier zum Tag der Deutschen Einheit

Wie jedes Jahr wird traditionell am 3. Oktober eine Gedenkfeier in Ansbach stattfinden. Oberbürgermeister Thomas Deffner lädt alle Bürger anlässlich des Tages der Deutschen Einheit ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 3. Oktober um 11.30 Uhr am Berliner Mauerstück „An der Riviera“ statt.

30 Jahre Wiedervereinigung

„Der Tag der Deutschen Einheit ruft bei uns immer wieder die Dankbarkeit hervor, dass wir in einem geeinten, demokratischen Land in Freiheit und Frieden leben dürfen“, so Oberbürgermeister Thomas Deffner. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums wird Bundesminister a. D. und Ehrenbürger Carl-Dieter Spranger, der als Mitglied der Bundesregierung vor 30 Jahren maßgeblich am Einigungsprozess mitgewirkt hat, die Gedenkstunde mit einer Ansprache bereichern. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Ansbacher Bläserensemble „Onoldia Brass“.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Ansbach.

- ANZEIGE -