Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Flohmarkt mit Verstößen gegen Infektionsschutzgesetz

Insgesamt drei Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz stellten Beamte der PI Dinkelsbühl am gestrigen Sonntag (13.09.2020) kurz vor 14:00 Uhr am Flohmarkt in der Von-Raumer-Straße in Dinkelsbühl fest.

Kein Mindestabstand oder Masken

Bei den beanstandeten Personen handelte es sich um Betreiber von Verkaufsständen, die in Verkaufsgesprächen an ihren Marktständen den Mindestabstand nicht eingehalten und dabei auch gegen die Maskenpflicht verstoßen hatten. Gegen den 64-jährigen Auracher und zwei Frauen aus dem Raum Würzburg wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dinkelsbühl.

- ANZEIGE -