Wohnungstüre. Symbolfoto: Pascal Höfig
Wohnungstüre. Symbolfoto: Pascal Höfig

Trickdiebstahl: Falsche Handwerker erbeuten Schmuck

Am Mittwoch, den 09. September 2020, waren gegen 10.45 Uhr in der Zufuhrstraße falsche Handwerker unterwegs. Unter einem Vorwand gelangten zwei männliche Unbekannte in die Wohnung einer Seniorin.

Täuschungsmanöver: 5000 Euro erbeutet

Vermutlich wurde die Geschädigte geschickt abgelenkt, so dass es den beiden Tätern innerhalb weniger Minuten gelang, Schmuck im Wert von etwa 5000 Euro zu entwenden.

Hinweise zu den Tätern oder eventuell benutzten Fluchtfahrzeugen erbittet die Polizei in Gunzenhausen unter 09831/6788-0.

Die Polizei rät:

  • Lassen Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung!
  • Nutzen Sie Sicherheitsvorkehrungen wie Türspion, Gegensprechanlage oder Sperrbügel
  • Überprüfen Sie die Angaben durch telefonische Nachfrage bei der zuständigen Firma beziehungsweise Behörde und teilen Sie dies dem Unbekannten an der Tür mit.
  • Verständigen Sie auch hier bei verdächtigen Feststellungen umgehend den polizeilichen Notruf 110!

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Gunzenhausen.

- ANZEIGE -