Banner
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Kollision zwischen Zug und Traktor

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Neuendettelsau und Windsbach. Ein 82-jähriger Landwirt wollte mit seinem Traktor und Anhänger den unbeschrankten, mit Andreaskreuz ausgeschilderten, eingleisigen Bahnübergang in Richtung Wernsbach überqueren und übersah hierbei den aus Neuendettelsau querenden Zug, sodass es zum Zusammenstoß zwischen dem Triebwagen und dem Anhänger des landwirtschaftlichen Gespannes kam.

52.000 Euro Sachschaden entstanden

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Traktor selbst um die eigene Achse gedreht. Der Landwirt erlitt bei dem Unfall mittelschwere Platzwunden und Prellungen und wurde mit dem BRK zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus verbracht. Der 53-jährige Lokführer und seine Fahrgäste blieben unverletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf circa 52.000 Euro geschätzt, die Bahnlinie war für mehrere Stunden gesperrt. Vor Ort befanden sich zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Heilsbronn.
Banner 2 Topmobile