Banner
Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig

Schadensträchtiger Brand in Claffheim

Am Donnerstagabend (24.07.2020) brach in einer Physiotherapiepraxis in Claffheim ein Feuer aus. Es entstand hoher Sachschaden.

Alle Personen unverletzt

Gegen 19:15 Uhr bemerkte eine vorbeifahrende Autofahrerin Rauch aus einem Gebäude aufsteigen. Es handelte sich um eine Physiotherapiepraxis mit zugehörigen Fitnessstudio. Der Zeuge verständigte sofort die Feuerwehr und warnte die im Gebäude befindlichen Personen. Diese konnten das brennende Haus alle unverletzt verlassen.

Hoher Schaden entstanden

Ein Großaufgebot der freiwilligen Feuerwehren von Claffheim und der nahen Ortschaften Ansbach, Burgoberbach, Bernhardswinden sowie Herrieden, löschte das im Vollbrand befindliche Haus. Durch den Einsatz waren angrenzende Straßen in Claffheim für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt. Insgesamt waren ca. 120 Rettungskräfte sowie ein Notfallseelsorger eingesetzt. An dem Gebäude entstand ein hoher Sachschaden.

Das Brandkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor. Nach aktuellen Ermittlungsstand kam es möglicherweise zu einem technischen Defekt in einem Anbau des Gebäudes.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile