Prospega
Schwimmen im Aquella Freibad. Foto: Pascal Höfig

Aquella Freibad: So kommen Gäste schneller ins Bad

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben müssen Badegäste im Aquella Freibad ein Formular zur Kontaktnachverfolgung beim Einlass abgeben. Um Verzögerungen und Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH (ABuV), die gründliche Bearbeitung möglichst schon im Vorfeld.

Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht

Unter www.myaquella.de steht das Formular zum Herunterladen bereit. Wer Zeit sparen will, bringt es ausgedruckt und vollständig ausgefüllt mit zur Aquella-Kasse. Zu beachten ist, dass jeder Besucher eine solche Gästeregistrierung abgeben muss. Bei Familien reicht jedoch ein Formular, auf dem die Kontaktdaten aller Familienmitglieder aufgeführt sind. Ebenso unabdingbar ist das Tragen einer ordentlichen Mund-Nasen-Bedeckung unter anderem im Eingangsbereich.

Ausweis mitnehmen für Ermäßigung

Schneller geht der Einlass auch, wenn das Eintrittsgeld möglichst passend vorgelegt wird. In diesem Zusammenhang bittet die ABuV besonders Jugendliche, an den Ausweis zu denken. Denn können sie nicht belegen, dass sie unter 18 Jahre alt sind, muss der Erwachsenen-Tarif erhoben werden. Alle Details zu den Regelungen sind auf der Homepage des Bades in Form eines Fragenkatalogs zusammengefasst.

Dieser Beitrag beruht auf einer Pressemitteilung der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH.

- ANZEIGE -