Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Marien-Statue auf Autobahn-Parkplatz gefunden

Momentan ist der Parkplatz „Kurzmandl – Ost“ an der Bundesautobahn A 7 aufgrund der dortigen derzeitigen Baumaßnahmen gesperrt. Arbeiter der Baustelle fanden nun dort am Donnerstagabend, gegen 18:30 Uhr, eine etwa 110 cm große Marien-Statue, die das Christuskind in ihren Armen hält und mit einer goldenen Krone bekrönt ist.

Unklar, woher die Statue stammt

Wie die Figur aus Holz dorthin kam, ist derzeit unklar. Die Verkehrspolizei Ansbach, die über den nicht ganz alltäglichen Fund informiert worden ist, stellte die Skulptur zur Eigentumssicherung sicher. Ob der sakrale Gegenstand aus einer vorangegangenen Straftat stammt, ist derzeit Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Besitzer und Zeugen gesucht

Wer eine Marien-Statue vermisst, soll sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach unter der Rufnummer (0981) 9094-430 melden. Unter dieser Telefonnummer können sich auch Zeugen melden, die gesehen haben, wie die Figur am Fundort abgestellt worden ist oder die sonstige sachdienliche Angaben machen können.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -