Die Polizeiinspektion in Ansbach. Foto: AnsbachPlus
Die Polizeiinspektion in Ansbach. Foto: AnsbachPlus

Körperverletzung unter Hundehaltern

Am Donnerstag, 25. Juni, 20:15 Uhr, liefen auf der Windsbacher Straße in Eyb ein 19-Jähriger, der einen Hund mit sich führte, und eine 18-Jährige entlang. Den Beiden kam ein Unbekannter mit einem Kind in einem Bollerwagen und ebenfalls einem Hund entgegen.

19-Jährigen angegriffen

Der 19-Jährige und die 18-Jährige wechselten die Straßenseite, um eine direkte Begegnung zu vermeiden. Als der Hund des 19-Jährigen bellte, lief der unbekannte Mann über die Straße zu dem 19-Jährigen und trat diesem unvermittelt mit dem Fuß in den Rücken. Außerdem würgte der Unbekannte den 19-Jährigen und nahm ihn in den „Schwitzkasten“.

Durch den Angriff wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Der Unbekannte trat zudem den Hund des 19-Jährigen. Nach Angaben des 19-Jährigen soll es zuvor zu keiner Konfrontation zwischen ihm und dem Unbekannten gekommen sein.

Personenbeschreibung

Der unbekannte Angreifer wird wie folgt beschrieben:

Circa 180 cm groß, circa 30 Jahre alt, dunkle Haare und dunkler Bart, bekleidet war der unbekannte Angreifer mit einem blauen Kopftuch, einem grauen T-Shirt und einer beigen kurzen Hose. Auffällig war, dass der Unbekannte keine Schuhe trug.

Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-121.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -