Team der Ansbacher Buslinien sagt Danke. Foto: Jim Albright
Ansbacher Buslinien. Foto: Jim Albright

ÖPNV: Busfahrer verkaufen wieder Fahrkarten

In den letzten Wochen wurden die Ansbacher Stadtbusse mit einer Trennwand ausgestattet. Damit ist ab 25. Juni 2020 der Ticketverkauf in den Fahrzeugen wieder möglich. Auch wird die vordere Bustür für den Einstieg geöffnet.

Weiterhin Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht

Die neu eingebauten Scheiben trennen Fahrgäste und Fahrpersonal, lassen aber den Verkauf von Fahrscheinen zu. Wie vor den Corona-Maßnahmen auch erfolgt eine Sichtprüfung der Tickets durch das Fahrpersonal am vorderen Einstieg. Keine Änderungen gibt es hingegen bei der Beachtung der Abstandsregelung und bezüglich des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung. Beides ist nach wie vor Pflicht. Ausgenommen sind lediglich Personen, die aus gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht befreit sind und ein Attest besitzen sowie Kinder unter sechs Jahren.

Dieser Beitrag beruht auf einer Pressemitteilung der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH.

- ANZEIGE -