Konzert Streaming Symbolbild. Foto: Jessica Hänse
Konzert Streaming Symbolbild. Foto: Jessica Hänse

Veranstaltungstipps im Juni

Ab Juni beginnt bekannterweise die Festezeit – denn es wird warm, draußen wird es später dunkel und die Stimmung somit entspannter! Doch aufgrund von Corona müssen leider alle Großveranstaltungen bis 31.08. abgesagt werden. Das heißt aber nicht gleich, dass man sich Zuhause langweilen und irgendwie die Zeit totschlagen muss. Da wir im 21. Jahrhundert leben, gibt uns das Internet viele Möglichkeiten, um trotzdem Spaß zu haben. Egal, ob Konzerte, Kochshows, Sport oder Disko – für jeden ist etwas dabei! Deshalb gibt es in diesem Juni eine spezielle Art von Veranstaltungstipps – unsere Streaming-Highlights und Vor-Ort Highlights im Juni:

Musik-Livestreams

Wegen Corona mussten auch alle Konzerte abgesagt werden, da diese unter Großveranstaltungen fallen. Musikfans müssen jedoch nicht gleich traurig sein. Denn viele Künstler bieten in der derzeitigen Krisenzeit kostenlose Konzerte per Livestream an. Alles unter dem Motto „Stay at home“ bzw. „Together at home“. Damit wollen die Künstler den Menschen vermitteln die Situation ernst zu nehmen und Zuhause zu bleiben. Außerdem sagen sie hiermit, dass niemand allein ist und alle zusammenhalten. Wer also interessiert ist, sollte gleich auf der Instagram- oder Facebook Seite von seinem Lieblingskünstler nachschauen. Das spannende bei der ganzen Sache – bei Social Media kann man oft sogar während dem Konzert mit dem Künstler chatten und Fragen stellen oder einfach nur ein paar nette Worte dalassen. Zudem finden zurzeit auch keine Festivals statt. Manche Veranstalter bieten trotzdem Livestreams mit unterschiedlichen berühmten Künstlern an, um wenigstens ein bisschen Festivalfeeling in die eigenen vier Wände zu bringen.

Party-Livestreams

Alle Diskogänger müssen ebenfalls nicht ihre Köpfe hängen lassen. Auch hier gibt es einige Live-Streams im Internet. Hier einige Beispiele:

Sport-Streams

Für alle Sportler waren die letzten Monate nicht leicht. Vereinssport wurde verboten, Fitnessstudios geschlossen. Obwohl man selbstverständlich auch Zuhause einiges für seine Muskeln tun kann, fehlen manchen Menschen die entsprechenden Gewichte und Geräte. Jedoch können alle Fitness-Fans aufatmen, denn es wurden einige Lockerungen im Bereich Fitnessstudios und Vereinssport beschlossen. Trotzdem sollte man natürlich versuchen so wenig Kontakt wie möglich mit Mitmenschen zu haben, sodass daheim oder in der Natur zu trainieren auch für viele eine Alternative ist. Hierbei gibt es auch viele Möglichkeiten: Manche Vereine boten bzw. bieten Online-Trainingsstunden an, die man entweder live mitmachen oder nachträglich erledigen kann. Auch auf Youtube oder anderen Social-Media Seiten gibt es unzählige Fitness-Videos – dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei. Muskelaufbau, Cardio, Yoga, Dehnung und und und.

Kulinarische Streams

Wer liebt es nicht zu essen? Doch wenn man viel Zeit daheim verbringt, gehen einem langsam die Rezeptideen aus. Besonders bei so schönem Wetter ist es dann eine gute Alternative den Grill anzuschmeissen! Deshalb findet am 07. Juni der größte Live-Grillkurs der Region statt – „Main-Tauber-Franken grillt“ Dieser bietet 2,5 Stunden Grillspaß mit 5 Gängen. Mehr Informationen gibt es hier.

Doch auch ein Gläschen Wein am Abend kann ganz schön sein – am besten mit schöner Musik im Hintergrund.
Dettelbach in der nähe von Würzburg hat sich was ganz besonderes ausgedacht das „Weinfest@Home mit Weinprobe und Live-Konzert mit den Partyvögel“. Am 11. Juni beginnt die Weinprobe um 17 Uhr und dauert insgesamt 3 Stunden lang. Mehr Informationen gibt es hier.

Schifffahrt

Auch die Schifffahrt nimmt wieder so langsam ihre Fahrt auf! Der Start der MS Altmühlsee in diesem Jahr musste wegen Corona um einige Wochen verschoben werden – doch ab dem 30. Mai geht es wieder los. Doch es wird einige Einschränkungen geben. Täglich wird es nur zwei Rundfahrten geben, diese starten jeweils um 14 Uhr und um 15.30 Uhr im Seezentrum Schlungenhof. Der Kartenverkauf findet jeweils eine halbe Stunde vor Abfahrt am Schiffsanleger in Schlungenhof statt. Hygienemaßnahmen gibt es selbstverständlich auch. Mundschutz muss man aber dabei haben und sich an die ausgeschilderten Hinweise halten!

- ANZEIGE -