Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuerwehr. Symbolfoto: Pascal Höfig

Holzhütte abgebrannt: Brandstiftung

Am Freitag, 22. Mai, 03:15 Uhr, stand eine Holzhütte an der Kläranlage in Colmberg in Vollbrand. Die Hütte brannte komplett aus, der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf ca. 3.000 bis 4.000 Euro.

Die Hütte soll unversperrt gewesen sein und seit zwei Jahren nicht mehr genutzt worden sein. In der Hütte lagerte Inventar des ehemaligen Jugendtreffs. Nach gegenwärtigem Stand wird ein technischer Defekt ausgeschlossen, es wird wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt.

Zeugen bitte melden!

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld der Holzhütte gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-121 zu melden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -