Krankenhaus. Symbolfoto: Pascal Höfig
Krankenhaus. Symbolfoto: Pascal Höfig

Betrunkener belästigt Krankenschwester

Nachdem am Dienstag, 19. Mai, 01:00 Uhr, ein 58-Jähriger durch eine Streifenbesatzung im Straßengraben aufgefunden wurde und ins Krankenhaus Ansbach eingeliefert wurde, verhielt sich dieser dort gegenüber einer 20- jährigen Krankenschwester sexuell anzüglich.

Untersuchung verweigert

Eine Streifenbesatzung fand den 58-Jährigen im Straßengraben bzw. auf der Straße liegend, er war aufgrund starker Alkoholisierung auf den Kopf gefallen. Zur Abklärung, ob sich der 58-Jährige verletzt hatte, wurde er ins Klinikum Ansbach eingeliefert, wo er zunächst jegliche Untersuchung verweigerte.

Krankenschwester belästigt

Dafür wurde er gegenüber einer 20-jährigen Krankenschwester anzüglich und berührte diese unsittlich. Ein Alkotest bei dem 58-Jährigen ergab einen Wert von über 2 Promille. Der 58-Jährige muss sich nun wegen sexueller Belästigung, Beleidigung, Nötigung und Bedrohung strafrechtlich verantworten.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -