LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig
LED-Warnung "Unfall" der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Am Montag, um 17:15 Uhr, kam es am Kasernendamm zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine 11-jährige Schülerin verletzt wurde. Das Kind wollte zu Fuß den Kasernendamm überqueren. Hierbei nutzte es nicht den dafür vorgesehenen Fußgängerüberweg. Ein bislang noch unbekannter Kraftfahrer bog zum selben Zeitpunkt von der Würzburger Landstraße nach rechts auf den Kasernendamm ab und übersah dabei die Schülerin. Hierbei kam es zum Zusammenstoß des Pkws mit dem Mädchen. Der Fahrer des Pkw stoppte noch und fragte das Mädchen nach ihrem Befinden. Da das Mädchen zunächst scheinbar keine Verletzungen hatte und den PKW-Fahrer wegschickte kam es weder zu einer Unfallaufnahme durch die Polizei noch zu einem Personalienaustausch.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen Mann, welcher einen weißen Pkw fuhr. Zeugen bzw. der Unfallverursacher werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0981/9094-121 bei der Polizeiinspektion Ansbach zu melden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -