Banner
Gewalt. Symbolfoto: Pascal Höfig
Gewalt. Symbolfoto: Pascal Höfig

Instagram Streit endet mit Schlägerei

Zu einer Schlägerei mit mehreren Verletzten kam es am 24.01.2020, gegen 23:45 Uhr, in Wieseth. Auslöser der Auseinandersetzung war ein verbaler Streit auf Instagram zwischen einem 20- jährigen und einem 19-jährigen.

Streit wird persönlich ausgetragen

Im Zuge dieses Streits forderte der 19jährige den 20-jährigen auf, den Streit „zu klären“, worauf der 20-jährige in Begleitung von fünf Freunden, den 19-jährigen zuhause aufsuchte. Hier kam es dann zur körperlichen Auseinandersetzung. Im Rahmen der Auseinandersetzung wurde der 19-jährige von dem 20-jährigen und zwei seiner Begleiter getreten und geschlagen. Dem 19-jährigen eilten drei seiner Freunde zur Hilfe. Im weiteren Verlauf wurden die Freunde des 19-jährigen ebenfalls körperlich angegangen. Der 20-jährige und seine Begleiter entfernten sich, als die Mutter des 19-jährigen die Polizei verständigte.

Prellungen, Wunden und Verdacht auf Fraktur

Der 19jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden und kam mit dem Verdacht einer Rippenfraktur ins Krankenhaus. Seine Freunde erlitten ebenfalls diverse Prellungen und Schürfwunden. Der 20-jährige Beschuldigte konnte zu einem späteren Zeitpunkt von der Polizeistreife zuhause angetroffen werden. Dieser wurde bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt und erlitt diverse Schürfwunden. Der genaue Sachverhalt wird im Zuge der polizeilichen Ermittlungen aufgeklärt.

 

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Feuchtwangen.
Banner 2 Topmobile