Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Brand in Mehrfamilienhaus: Rund 100.000 Euro Schaden

Aus ungeklärter Ursache brach am Freitagnachmittag (10.01.20) in einer Wohnung in der Kraußstraße ein Brand aus. Eine Person wurde leicht verletzt. Gegen 14:20 Uhr wurden die Rettungsdienste verständigt, dass eine Erdgeschosswohnung bereits im Vollbrand stehen soll. Die 58-jährige Bewohnerin konnte sich mit einer leichten Rauchgasvergiftung noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude retten.

Der entstandene Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 100.000 Euro belaufen. Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT