Banner
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig

Zwei Körperverletzungen in der Silvesternacht in Dinkelsbühl

In der Silvesternacht kam es in Dinkelsbühl zu zwei vorsätzlichen Körperverletzungen.

An einer Tankstelle im Stadtgebiet Dinkelsbühls gerieten am frühen Neujahrsmorgen gegen 05.10 Uhr sechs alkoholisierte Personen in Streit. Zwischen zwei der Beteiligten kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung, dabei verletzten sich beide. Hierbei verletzte sich ein 30-jähriger leicht an der Hand. Zudem trug ein 35-jähriger Verletzungen am Kopf und am rechten Arm davon. Am Ende trennte die Polizei die Streithähne mit Erfolg.

Linkes Auge verletzt

Bei einer weiteren Körperverletzung in einer Gaststätte außerhalb der Altstadt wurde nach eigenen Angaben einem 24-jährigen mehrfach mit der Faust gegen das linke Auge geschlagen. Der 24-jährige konnte zum Täter keine Angaben machen, da er selbst zum Tatzeitpunkt alkoholisiert war. Die Polizeiinspektion Dinkelsbühl bittet Zeugen, die diesen Vorfall in der Gastwirtschaft in der Nähe des Rothenburger Weihers beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 09851/5719-0 zu melden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dinkelsbühl.
Banner 2 Topmobile