Banner
Eislaufen. Foto: Pascal Höfig
Eislaufen. Foto: Pascal Höfig

Eishockeykurs auf der Eisbahn Gunzenhausen

Kurz bevor die Eisbahn am 6. Januar 2020 für die diesjährige Saison ihre Tore schließt, gibt es nochmal ein Highlight für Kinder und Jugendliche. Am 2. und 3. Januar 2020 jeweils vormittags sind alle Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren zu einem Eishockey-Kurz-Training mit den Altmühlsee Barracudas – der hiesigen Hobby-Eishockey-Mannschaft – auf der Eisbahn am Marktplatz eingeladen.

Kontrolliertes Schlittschuhfahren

Ein Schwerpunkt soll dabei die Laufschule, d.h. das „richtige“ und kontrollierte Schlittschuhfahren, sein. Aber natürlich wird auch der richtige Umgang mit Schläger und Puck nicht zu kurz kommen. Neben Mitgliedern der Altmühlsee Barracudas um deren „Frontmann“ Roland Böhm wird auch ein Jugendtrainer der Ice Tigers Nürnberg vor Ort sein und sich um die angehende Eis-Cracks kümmern.

Kein Eishockey-Vorkenntnisse

Zur Teilnahme an dem Training sind keine Eishockey-Vorkenntnisse notwendig. Die Kinder und Jugendlichen müssen lediglich bereits das Schlittschuhfahren beherrschen. Darüber hinaus besteht beim Training absolute Helmpflicht, d.h. mindestens ein Fahrradhelm ist Voraussetzung. Außerdem wird auch das Tragen von Knie- und Ellenbogenschützern empfohlen.

Rectangle
topmobile2
Bis zum 19. Dezember kann man sein Kind zum EIshockey-Training anmelden. Foto: Altmühlsee Barracudas

Bis zum 19. Dezember kann man sein Kind zum EIshockey-Training anmelden. Foto: Altmühlsee Barracudas

Wer sein Kind für das Eishockey-Training anmelden möchte, findet auf der Eisbahn-Homepage unter „Programm“ weitere Informationen und Teilnahmevoraussetzungen sowie das entsprechende Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 19. Dezember 2019, 14 Uhr. 

Dieser Artikel beruht auf eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung Gunzenhausen. 

Banner 2 Topmobile