Skip to content
Führerschein gegen VGN-Ticket. Foto: Ingeborg Herrmann
Führerschein gegen VGN-Ticket. Foto: Ingeborg Herrmann

Tauschaktion: Führerschein gegen VGN-Jahresticket

Ab Anfang des Jahres 2020 haben Senioren ab 65 Jahren in Gunzenhausen die Möglichkeit, ihren Führerschein gegen ein Jahresabo des Öffentlichen Personennahverkehrs zu tauschen. Der aktuelle Wert eines Jahrestickets beträgt bis zu 680,40 Euro. „Damit wollen wir Senioren, die sich hinter dem Steuer nicht mehr sicher fühlen, den Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr leichter machen“, so Bürgermeister Karl-Heinz Fitz.

Das steckt dahinter

Der Besitz eines Führerscheins gibt ein Gefühl von Freiheit, Selbstständigkeit, Flexibilität und unabhängiger Mobilität. Deswegen fürchten viele Senioren den Verlust an Lebensqualität, wenn sie nicht mehr selber Auto fahren. Das neue Mobilitätskonzept der Stadt Gunzenhausen soll jedoch eine gute Alternative bieten, auch ohne Führerschein mobil zu sein. Stadtbusverkehr, Regionalbusverkehr und die Ergänzung mit Rufbus und Anrufsammeltaxi sollen die Alternative zum eigenen Fahrzeug darstellen.

In Gesprächen mit Seniorinnen und Senioren wird immer wieder deutlich, dass die Angst vor dem Mobilitätsverlust groß ist, so die Stadt Gunzenhausen in einer Pressemitteilung. Viele schrecken deshalb vor dem Schritt der endgültigen Führerscheinrückgabe zurück. Die Tauschaktion hat zum Ziel, die Hemmschwelle bei den Betroffenen zu senken und den Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr zu erleichtern.

Das steckt drin

Ab Januar 2020 können Senioren ab 65 Jahren ihren Führerschein abgeben und mit einem Formular das Jahres-Abo für den ÖPNV beantragen. Nach 12 Monaten kostenloser Nutzung des ÖPNV läuft das Abo aus, kann aber kostenpflichtig verlängert werden. Neben dem Sicherheitsaspekt soll damit ein wichtiger Beitrag im Sinne der Umwelt erbracht werden.

Wie funktioniert der Umtausch?

Die entsprechenden Formulare sowie der Antrag für das Umweltjahres Abo des VGN steht auf der Webseite der Stadt Gunzenhausen oder auf www.gunzenhausen-mobil.de zum Download zur Verfügung. Auch im Ordnungsamt der Stadt Gunzenhausen, Marktplatz 44 können die Unterlagen abgeholt werden.

Die Abgabe des Führerscheins erfolgt bei der Führerscheinstelle in Weißenburg, Bahnhofstraße 2. Nach Abgabe des Führerscheines kann der Antrag zusammen mit dem Nachweis der Abgabe im Stadtbusbüro, Nürnberger Straße 19-21, 91710 Gunzenhausen eingereicht werden. Wenn alle Unterlagen eingereicht sind, wird das Ticket für ein Umweltjahresabo für den Stadtverkehr Gunzenhausen und die Ortsteile zugesandt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Gunzenhausen. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT