Skip to content
Weihnachtsmarkt in Ansbach. Symbolfoto: Armin Höfig
Weihnachtsmarkt in Ansbach. Symbolfoto: Armin Höfig

Programm des Ansbacher Weihnachtsmarkts 2019

Am 28. November ist es wieder soweit: Der Ansbacher Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Zwischen barocken Fassaden kann man von Stand zu Stand schlendern, Glühwein trinken und Geschenke kaufen. Zusätzlich zu dem normalen Weihnachtsmarkt-Flair ist auch ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Unsere Redaktion hat ein paar Programm-Highlights zusammengestellt:

Eröffnung

Der Ansbacher Weihnachtsmarkt 2019 wird am 28. November um 18:00 Uhr offiziell eröffnet. Anschließend an die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Martin-Luther-Platz findet die Eröffnung der Weihnachtsausstellung im Stadthaus statt.

  • 28.11. |ab 18 Uhr |Martin-Luther-Platz (anschließend Stadthaus)

Weihnachtsausstellung

Bereits seit 25 Jahren bieten hier Hobbykünstler handgefertigte Produkte wie Holzartikel, Kerzen, Schmuck, Krippen, Mützen, Schals oder Plätzchen an, die sich auch super als Geschenkideen eignen. Der Eintritt ist frei.

  • 28.11. – 23.12. |Mo-Fr 9 – 17 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr, So 14 – 18 Uhr | Stadthaus

Weihnachtswerkstatt

In der Weihnachtswerkstatt (Bude 4) kann man Handwerkern beim Schaffen ihrer Kreationen über die Schulter schauen. Folgende Programmpunkte sind geplant (Änderungen vorbehalten):

  • 28.11. – 01.12.: Schafmilchseifen (Manfred Pflieger)
  • 02.12. – 03.12.: Postkarten, Bocksbeutel, Gebäck, Publikationen, etc. (Förderverein Retti-Palais)
  • 04.12. – 08.12.: Töpferwaren, Kinderkleidung, Modeschmuck, Handarbeiten (Christina Meade)
  • 09.12. – 11.12.: verschiedene Variationen von Crêpes, Galettes, Käsekuchen mit Toppings, Kaffee- & Teespezialitäten, heiße Schokolade, Glühgin (La Crêpe)
  • 12.12. – 15.12.: Duftaromen, Kerzen, Räucherkegel, Räucherfiguren, Deko- & Geschenkideen (Duft und Fantasy)
  • 16.12. – 19.12.: Marzipan, Oblaten, Liköre, Strickwaren, Informationstafeln, etc. (Bund der Vertriebenen)
  • 20.12. – 23.12.: Schafmilchseifen (Manfred Pflieger) 

Bauwagen der Jungen Kunstschule

Der Bauwagen der Jungen Kunstschule Ansbach bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich kreativ auszutoben und eigene Weihnachtsgeschenke zu basteln, darunter Christbaumschmuck aus Naturmaterialien, Windlichter, marmorierte Kerzen oder Weihnachtskarten.

  • 30.11. – 22.12. | jeweils Mittwoch bis Sonntag von 16 – 19 Uhr | Weihnachtsmarkt Bude 22

Ansbach im Lichterglanz

Bei „Ansbach im Lichterglanz“ handelt es sich um eine Stadtführung der besonderen Art. Auf dem Programm stehen unter anderem die Besteigung des Turms am Herrieder Tor und ein Besuch des Weihnachtsmarkts inklusive Glühwein, Lebkuchen und einer Weihnachtstasse zum mit nach Hause nehmen. Die Führung kostet 12€, der ermäßigte Preis liegt bei 10€.

  • 30.11., 07.12., 14.12. | jeweils um 17 Uhr | Treffpunkt: Schlossplatz, Anscavallo

Jazz Nacht

In der Jazz Nacht kann man am Weihnachtsmarkt bummeln, während auf der Bühne mitreißende Live-Jazz-Musik zu hören ist. Ab 18 Uhr ist die Gruppe Dornbirds zu hören, um 19:30 Uhr wird diese von Jazz now abgelöst.

  • 05.12. | ab 18 Uhr | Weihnachtsmarkt

Nikolaus

Kinder aufgepasst! Am 06.Dezember kommt der Nikolaus mit seinen Engelchen auf den Weihnachtsmarkt und bringt Geschenke für Euch mit. Wart Ihr denn alle brav?

  • 06.12. | 13 – 16 Uhr | Weihnachtsmarkt

Lange Kultur- & Einkaufsnacht

Unter dem Motto „Zauberhaftes Ansbach“ wird die Ansbacher Innenstadt am 07. Dezember magisch inszeniert. Hier erwarten Euch neben verlängerten Öffnungszeiten der Geschäfte in der Innenstadt und im Brückencenter unter anderem zauberhafte Stelzenläufer, Lichtkünstler, Magier, eine Fotobox und Kinderschminken für die Kleinen. Außerdem darf man sich über viele schöne Lichter und eine magisch dekorierte Innenstadt freuen.

  • 07.12 | bis 23 Uhr | Innenstadt
- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT