Skip to content
Kathrin Pollack steht als vierte Kandidatin im Rennen um den Titel Oberbürgermeister der Stadt Ansbach fest. Foto: SPD Ansbach Stadt
Kathrin Pollack steht als vierte Kandidatin im Rennen um den Titel Oberbürgermeister der Stadt Ansbach fest. Foto: SPD Ansbach Stadt

SPD Vorstand schlägt Kathrin Pollack einstimmig als OB Kandidatin vor

Nächstes Jahr heißt es wieder: wählen gehen! Die bayerischen Kommunalwahlen stehen an. Am 15. März 2020 wählt Ansbach neben einem neuen Stadtrat auch einen neuen Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin. Nach und nach stellen die Parteien nun ihre Kandidatinnen und Kandidaten vor, die in Konkurrenz zur derzeitigen Oberbürgermeisterin Carda Seidel antreten. Die drei bislang feststehenden Teilnehmer/innen Carda Seidel (parteilos), Hans-Jürgen Eff (parteilos) und Thomas Deffner (CSU) werden nun von Kathrin Pollack von der SPD ergänzt.

Nach dem Verzicht von Michael Korn wurde bezüglich der OB Kandidatur bei der SPD Ansbach alles auf Null gestellt, so die Partei in einer Pressemitteilung am vergangenen Wochenende. Eine Findungsgruppe, bestehend aus Mitgliedern der Vorstandschaft, der Fraktion und der Basis, verständigte sich darauf, weiterhin eine eigene SPD OB Kandidatur zu verfolgen. Nach mehreren Gesprächen mit der Wunschkandidatin Kathrin Pollack habe sich diese bereit erklärt, sich der Herausforderung zu stellen. An der Vorstandsitzung am 07.11.2019 wurde Kathrin Pollack einstimmig von Vorstandschaft und Fraktion für die OB Kandidatur vorgeschlagen. Der stellvertretende KV-Vorsitzende Michael Kittelberger und der Fraktionsvorsitzende Martin Porzner begrüßen diese Entscheidung ausdrücklich, so die SPD in ihrer Pressemitteilung. Am 15.11.2019 werde die Mitgliederversammlung des KV Ansbach Stadt über diese Empfehlung beschließen.

Über Kathrin Pollack

Kathrin Pollack, geborene Dorn, ist Jahrgang 1977 und lebt seit ihrer Geburt in Ansbach. Sie besuchte die Friedrich-Güll-Schule und wechselte nach der Grundschulzeit an das Theresiengymnasium. Nach ihrem Schulabschluss schlug sie die Beamtenlaufbahn bei der Regierung von Mittelfranken ein. Kathrin Pollack ist verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 2012 wohnt sie mit Ihrer Familie in dem schönen Ansbacher Stadtteil Hennenbach. Pollacks Leidenschaft gilt dem Handballsport, auch engagierte sie sich viele Jahre im Elternbeirat des Kindergarten Christkönig und der Weinbergschule Ansbach.

„Nachhaltig und mit neuem Stil gestalten!“

Die seit März 2019 amtierende Kreisvorsitzende der SPD Ansbach Stadt möchte die Bedürfnisse und Anliegen ihrer Mitmenschen wieder in den Mittelpunkt des politischen Handels stellen. Als Oberbürgermeisterin würde sie sich ganz in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger sowie des Stadtrats stellen – offen, transparent und auf Augenhöhe, so die SPD weiter. „Arbeiten wir mit aller Kraft daran und werben dafür, dass Ansbach voller Optimismus und weltoffen in die Zukunft geht. Dafür gilt es jetzt, die richtigen Weichen zu stellen und nachhaltig mit einem neuen Stil zu gestalten!“

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der SPD Ansbach Stadt. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT