Banner
Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig

Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in einen Imbiss in der Ritter-von-Lang-Allee vor dem Kaufland eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten eine Zugangstüre des Imbiss auf und schlugen zusätzlich eine Scheibe ein. Die Täter entwendeten hierbei u. a. einen Tablet-PC sowie Pfandrückgabescheine für Leergut. Der Entwendungsschaden wird vom Besitzer mit ca. 800 Euro beziffert. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

Einbruch in Gartenhaus

Unbekannte Täter brachen in ein Gartenhaus, welches sich am Strüther Berg in Ansbach auf einem Gartengrundstück befindet, ein. Aufgrund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass die bislang unbekannten Täter ein versperrtes Schiebetor aus den Angeln hoben und somit ins Innere des Gartenhauses gelangten. Die Täter entwendeten hierbei eine Kettensäge sowie einen Rasenmäher. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Die Besitzerin des Gartenhauses teilte den Einbruch der Polizei erst am 17. Oktober mit. Sie selbst war die letzten sechs Wochen nicht in ihrem Gartengrundstück. Somit kann der Tatzeitraum nicht näher eingegrenzt werden.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer 0981/9094-121 entgegen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.
Banner 2 Topmobile