Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Bedrohung mit Schusswaffe und alkoholisiert am Steuer

Am Montag, gegen 21.00 Uhr, wurde der PI Feuchtwangen mitgeteilt, dass in Bechhofen ein 18-Jähriger durch einen anderen Mann mit einer Pistole bedroht worden war.

Verbale Auseinandersetzung

Der Bedrohung soll ein verbaler Streit vorangegangen sein, in dessen Verlauf ein 28-jähriger Mann seinen jüngeren Kontrahenten mit einer Pistole bedroht haben soll. Bis zum Eintreffen einer Streife hatte sich jedoch der Ältere der beiden bereits entfernt. Im Rahmen der Fahndung nach dem Mann konnte dieser gegen 22.50 Uhr, am Steuer eines fahrenden Pkw angehalten und kontrolliert werden.

Alkoholisiert am Steuer

Zugriffsbereit hatte der 28-Jährige eine Gasdruckpistole im Fahrzeug liegen, die allerdings ungeladen war. Die erforderliche Berechtigung zum Führen der Schusswaffe besaß der Mann nicht. Weiterhin bemerkten die Beamten, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand, weshalb ein Alkoholtest veranlasst wurde. Das dabei erzielte Resultat betrug ca. 1,3 Promille, woraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt wurde.

Die Weiterfahrt des kontrollierten Mannes mit seinem Fahrzeug wurde dementsprechend untersagt. Neben einem Vergehen der Bedrohung, leiteten die aufnehmenden Beamten weiterhin ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz sowie der Trunkenheit im Verkehr ein.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Feuchtwangen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT