Symbolfoto Flugsport. Foto: Pascal Höfig
Symbolfoto Flugsport. Foto: Pascal Höfig

Hier kann man außergewöhnlichen Sport in Ansbach machen

Fußball, Basketball und Co. kennt jeder und jeder sollte wissen, dass es das in Ansbach gibt. Jedoch gibt es auch ein paar Geheimtipps, bei denen vielleicht nicht jedem klar ist, dass dafür eine Abteilung in unserer Stadt vorhanden ist. Wir haben uns ein wenig umgeschaut und ein paar „außergewöhnliche“ Sportarten rausgesucht, die man hier in Ansbach ausüben könnte. Wer also mal was Neues ausprobieren und seinen Horizont erweitern möchte, der ist bei diesen Sportarten genau richtig!

Pole Fitness

Beim Pole Fitness werden Fitness- und Tanzübungen an einer vertikalen Stange ausgeübt. Nein, das hat erstmal rein gar nichts mit Ausziehen zu tun, sondern ist knallharter Sport. Das Sportcenter Stiermann in Ansbach bietet dafür sogar einen extra Kurs an. Pole Fitness ist wirklich für jeden geeignet, der Kalorien verbrennen, Muskeln aufbauen und seinen Körper straffen will. Und ganz viel Spaß hat man dabei auch noch! Vor allem wenn man die ersten Figuren erstmal beherrscht, wird es richtig cool – allerdings muss man den einen oder anderen blauen Flecken aushalten können.

Snooker

Viele von Euch haben mit Sicherheit schon einmal einen Queue in der Hand gehabt und Billard gespielt. Den meisten hat es bestimmt auch Spaß gemacht. Beim Snooker kommt es auf Hand- und Augenkoordination, als auch auf die Konzentration und Problemanalyse an. Gespielt wird mit einem weißen, 15 roten und sechs weiteren andersfarbigen Bällen. Beim Snooker Club in Ansbach könnt Ihr Euer Spiel aufs nächste Level bringen und den Spaß mit dem Wettkampfgeist verbinden. Dabei handelt es sich um eine Variante des Billard, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Hauptsächlich im britischen Raum verbreitet, wird das Spiel auch in Deutschland immer beliebter.

Kanu

Wenn Ihr mehr auf Wassersport steht, gibt es ebenfalls eine Option: Kanu fahren. Sieht man häufig nur im Fernsehen bei den Olympischen Spielen, doch auch in Ansbach könnt Ihr diesen Sport ausüben. Beim Kanusport kommt es auf eine Mischung aus Kraft, Wassergefühl, Taktik und mentaler Stärke an. Der Kanusportclub Ansbach e.V. bietet zweimal die Woche ein Training an und auch Neueinsteiger sind immer willkommen!

Skat

Auch die leidenschaftlichen Kartenspieler kommen nicht zu kurz. Beim Skatspiel stehen sich drei Spieler gegenüber, die mit viel Strategie probieren, das Spiel für sich zu entscheiden. Beim 1. Skatclub Ansbach könnt Ihr Eure Leidenschaft dabei voll ausleben. Übrigens ist das Skatspielen sogar ein immaterielles Kulturerbe in Deutschland. Gespielt wird mit einem Blatt aus 32 Karten, jeder Spieler erhält zehn. Die verdeckten Karten bilden den sogenannten Skat. Ein einzelner Spieler wird durch das „Reizen“ festgelegt und tritt gegen die Gegenpartei (beiden Mitspieler) an. Diese dürfen sich übrigens nicht abstimmen. Zum Ende muss ausgezählt werden und erst dann steht ein Gewinner fest, in der Regel werden mehrere Spiele hintereinander gespielt.

Flugsport

Es geht hoch hinaus! Der Aercoclub Ansbach e.V. hält ein Fluggelände in Herrieden-Stadel, bei dem Ihr verschiedenste Flugsportarten vom Segelflug bis Modellflug, natürlich nur mit einem Pilotenschein, ausüben könnt. Aber auch Interessierte können jederzeit vorbeikommen und einen Schnupperflug mit einem Mitglied machen und sich bei Interesse auch über die Ausbildung zum Piloten erkundigen. Dieser Sport sollte zwar nur von Personen ausgeübt werden, die keine Höhenangst haben. Aber abgesehen von dem unbeschreiblichen Gefühl muss es großartig sein, Ansbach und das Frankenland aus luftigen Höhen erkunden zu können.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT