Symbolbild Liebespaar. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Liebespaar. Foto: Pascal Höfig

5 Ideen für ein erstes Date

Das erste Date mit einer Person, die man gerne hat, ist natürlich was ganz Besonderes. Und genau deswegen muss man natürlich auch das Beste daraus machen, um einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen – aber ohne Druck natürlich. Wir haben uns fünf Ideen für Euch überlegt und – Achtung Spoiler – der klassische Kinobesuch ist nicht dabei. Was war bis jetzt Euer coolstes erstes Date? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Gemeinsam kochen

Die günstigere (und intimere) Alternative zum Restaurant. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und die meisten erfreuen sich an gutem Essen. Tauscht Euch im Vorfeld idealerweise über ein leckeres Gericht aus, auf das Ihr beide Lust habt. Dann könnt Ihr zusammen einkaufen gehen und eine Köstlichkeit in der Küche für Euch zaubern, damit der Abend sich schon allein wegen dem leckeren Essen auf jeden Fall gelohnt hat! Guter Nebeneffekt: Beim Kochen kann man sich sehr gut näher kommen, jeweils beim anderen vom Kochlöffel kosten und sich an süßen Sünden erfreuen. Aber Vorsicht: Die Billigpackung Nudeln und Tomatensoße vom Discounter kommt bei so einem Anlass eher nicht so gut an. Vielleicht gönnt Ihr Euch selbstgemachte Nudeln aus dem Feinkostladen, ein hochwertiges Stück Fleisch oder ein ausgefallenes Dessert.

Shopping-Tour

Vor allem bei den Frauen kann man mit einer guten Shopping-Tour nie etwas falsch machen. Schlendert am Besten durch das Brückencenter, unsere schöne Innenstadt oder das naheliegende Nürnberg und lasst Euch von den vielen Kleidungsgeschäften für neue Styles inspirieren. Dazwischen kann man zur Stärkung natürlich auch noch einen Happen essen gehen. Einem coolen Tag für das erste Date steht somit nichts mehr im Weg! Zugegeben – für Shopping-Muffel mag das nach Tortur klingen und auch wenn man sich nicht verstellen muss, vielleicht kann man ja dem Gegenüber mal entgegen kommen, die schönen Seiten an so einem Tag erkennen und beim nächsten Mal wiederum etwas unternehmen, was einem dafür umso besser gefällt.

Club oder Bar

Für die Feierwütigen unter Euch auch eine Option. Abends zusammen in eine schöne Bar oder urige Kneipen, die Ansbach zu bieten hat. Mit dem ein oder anderen Tropfen Getränk (welches selbstredend nicht alkoholisch sein muss) bricht möglicherweise auch schneller das Eis und ihr kommt leichter auf Gesprächsthemen. Vielleicht überwindet man sich dann sogar leichter und geht zusammen auf die Tanzfläche, was bei ersten Dates eher seltener zu sehen ist. An dieser Stelle nochmal zurück zum Thema Alkohol: Gerade bei einem 1. Date sollte man immer Herr seiner Sinne bleiben, ein Rausch geht also gar nicht. Im Zweifel verliert das Gegenüber nicht nur das Interesse an einem, sondern bekommt auch noch Geheimnisse ausgeplaudert.

Roadtrip

Falls Ihr alt genug seid und richtig Bock auf Abenteuer habt, könnt Ihr auch in ein Autohaus gehen und eine Probefahrt machen, indem Ihr Euch als Pärchen ausgebt. Das wird die Stimmung mit Sicherheit auflockern. Ihr könntet einen chilligen kleinen Roadtrip entlang der Bundesstraße 14 nach Nürnberg machen und die Großstadt erkunden. Eine weitere Option ist die Fahrt auf der A6  nach Dinkelsbühl, in der Ihr die preisgekrönte Altstadt entdecken und durch die Gassen flanieren könnt.

Poetry Slam

Beim Poetry Slam in Ansbach wird ordentlich gejubelt, geweint, geklatscht und gelacht. Er bewegt die Zuhörer jedes Mal aufs neue. Wie wäre es also, mit dem Date in den Reihen zu sitzen, an einem kühlen Bier zu nippen und zusammen über die einzigartigen Darbietungen zu lachen? Tatsächlich startet am 9. September eine neue Saison und der Poetry Slam kehrt in seiner 142. Auflage zurück. Mikrofon frei für alle Poeten und Poetinnen im Kammerspiele Saal.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT