Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Symbolfoto: Pascal Höfig

Mietstreitigkeit eskaliert: Frau schlägt mit Axt auf Ihre Mieterin

Bereits am vergangenen Sonntag war ein Streit unter Hausbewohnern in der Innenstadt von Neustadt/Aisch dermaßen ausgeartet, dass eine Frau mit einer Axt verletzt wurde. Die Tatverdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Gegen 16:00 Uhr geriet eine 57-jährige Vermieterin mit einer 49-jährigen Mieterin in Streit, wobei die 57-Jährige unvermittelt eine Axt aus ihrer Wohnung holte und auf ihr Gegenüber einschlug. Bei Abwehrbewegungen zog sich die 49-Jährige Schnittverletzungen zu. Die Angreiferin ging daraufhin wieder in ihre Wohnung zurück.

Die mutmaßliche Täterin konnte von einer Polizeistreife dort angetroffen und festgenommen werden. Von der Staatsanwaltschaft wurde nach den ersten polizeilichen Ermittlungen Haftantrag gestellt. Die 57-Jährige wurde nun einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erließ. Die Frau wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

- ANZEIGE -