Die Statistik des ersten Halbjahres beweist es: der Tourismus in Dinkelsbühl, der Schönsten Altstadt Deutschlands (Focus) ist weiter auf Erfolgskurs. Foto: Ingrid Wenzel
Die Statistik des ersten Halbjahres beweist es: der Tourismus in Dinkelsbühl, der Schönsten Altstadt Deutschlands (Focus) ist weiter auf Erfolgskurs. Foto: Ingrid Wenzel

Dinkelsbühl: Tourismus weiter auf Erfolgskurs

Dinkelsbühl hat im ersten Halbjahr 2019 so viele Gäste angelockt, wie noch nie. Die Übernachtungsstatistik des Statistischen Landesamtes zeigt über 80.500 Übernachtungen und knapp über 36.000 Ankünfte. Das entspricht einem Plus von 4,1 % bei den Übernachtungszahlen und 4,4 Prozent bei den Ankünften im Gegensatz zum Vorjahreshalbjahr.

Übernachtungszahlen gesteigert

„Wir haben die Übernachtungszahlen nicht nur auf hohem Niveau stabilisiert, sondern erneut gesteigert“, zeigt sich Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer stolz, „das ist eine extrem erfreuliche Entwicklung.“

„Ein Grund für die erneute Steigerung liegt sicher in der Bewerbung mit dem Prädikat ‚Schönste Altstadt Deutschlands (Focus)‘“, führt Philip Schürlein, der Leiter des Amts für Tourismus und Kultur, auf. Neben der historischen Altstadt mit seinen Gebäudeensembles aus dem Mittelalter, kann Dinkelsbühl mit einem großen kulturellen Angebot punkten. Auch im Hotelbereich ist die letzten Monate und Jahre viel passiert, so hat zum Beispiel im Juni das neue Altstadtmitte Hotel eröffnet und im August wird das Meiser Design Hotel die ersten Gäste beherbergen.

Schon viele Buchungen für den Herbst

Der Ausblick auf das zweite Halbjahr falle ebenfalls im Moment positiv aus. Die Buchungen für den Herbst und den Weihnachtsmarkt seien, was die Anzahl der Gruppen angeht, sehr erfreulich.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Dinkelsbühl.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT