Skip to content
Mit einem vielfältigen Programm und interessanten Themen startet RESPECT in das 2. Halbjahresprogramm. Foto: RESPECT
Mit einem vielfältigen Programm und interessanten Themen startet RESPECT in das 2. Halbjahresprogramm. Foto: RESPECT

Programm & Co.: RESPECT startet in das zweite Halbjahr

Mit vielfältigen Veranstaltungen startet RESPECT – Ansbach Kulturprogramm zu Umweltschutz, Klimawandel und gesellschaftlicher Verantwortung, nach der Sommerpause, in das 2. Halbjahresprogramm. Dabei wird es im zweiten Jahresabschnitt wieder viele interessante Themen und Veranstaltungsformate geben. Nähere Infos findet Ihr hier. Außerdem gibt es, wie berichtet, jeden Mittwoch ab 14 Uhr die Verteilerstation vor dem Laden „Ansbach umgedacht“. Und auch die Gartenpiraten Ansbach treffen sich weiterhin jeden ersten Mittwoch im Monat zum Planen und Gärtnern.

Das Programm

Dienstag, 17. September um 19.30 Uhr (Kammerspiele):

RESPECT- Kino mit der Dokumentation „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“ von Taggart Siegel und Jon Betz. Diskussionpartnerin ist Isabella Hirsch (ABL). Der Eintritt ist frei!

Freitag, 20. September von 15 bis 18 Uhr:

Park(ing) Day in Ansbach 2019 – An diesem Tag steht es euch frei, auf welche Art ihr euren „Park“ zu einer kleinen autofreien Zone macht. Blumen, Hängematten, Bänke, Stühle, Strandkörbe oder was sonst noch zum Ausruhen und Verweilen einlädt. An diesem Tag könnt Ihr euren „Park“ so gestalten, wie Ihr es wollt.

Samstag, 21. September von 10 bis 12 Uhr:

Im Ansbacher Museumshof findet ein Frühstück mit vielen fair gehandelten, köstlichen Produkten in netter Gesellschaft und schöner Atmosphäre statt.

Samstag, 21. September von 10 bs 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr:

„Pflanzen verbinden Menschen“ – Bei dieser Ernteexkursion im Luisenkindergarten und der Weinbergschule erfahr Ihr Interessantes über die Kornelkirsche, dessen ökologische und volkskundliche Verwendung bei uns kaum bekannt ist, der aber in anderen Ländern als Heil- und Nahrungsmittel große Bedeutung hat.

Sonntag, 6. Oktober von 15 bis 17 Uhr:

Erntefest der Gartenpiraten Ansbach – Bei dieser Aktion könnt Ihr die Ernte aus dem Garten genießen und Euch im Grünen austauschen. Ernteproben könnt ihr mit nach Hause nehmen. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Infos findet Ihr hier.

Dienstag, 8. Oktober  um 19.30 Uhr (Kammerspiele):

RESPECT-Kino mit dem Film „Zeit für Utopien“ über Nachhaltigkeit und einem anschließenden Gespräch mit Annette Friedrich (Steuerungsgruppe FairTrade-Stadt Ansbach) und Martin Schwarz (Ansbach für Malawi).

Donnerstag, 10. Oktober von 19.30 bis 21.30 Uhr (Kunsthaus):

„TRÄUMEN & MACHEN – Dein Umfeld, Dein Leben!“ – Ein Dream Development Impuls-Workshop mit dem Ziel, Euch den Raum zum Träumen zu schaffen.

Dienstag, 22. Oktober um 19.30 Uhr (Kammerspiele):

Eine Podiumsdiskussion des Bunten Bündnisses Ansbach in Zusammenarbeit mit RESPECT, wie wir den Klimawandel aufhalten können, ohne dass er zulasten der Schwächsten in unserer Gesellschaft geht.

Mittwoch, 6. November um 19 Uhr (Klimaladen):

In einem Vortrag stellt der Merkendorfer Energiepionier Willi Krauss nach über 30 Jahren in der Energiebranche sein neuestes Projekt vor. Der Eintritt ist frei!

Dienstag, 12. November um 19.30 Uhr (Kammerspiele):

RESPECT-Kino mit der Dokumentation „System Error. Wie endet der Kapitalismus?“ von Florian Opitz. Diskussionspartner ist Gregor Saur von der GemeinWohlÖkonomie-Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg. Der Eintritt ist frei!

Montag, 18. November um 19 Uhr:

„Faire Kleidung – ist das möglich?“ – In der Grund- und Mittelschule Herrieden findet eine Diskussion zum Thema Fairtrade statt, welches gerade im Bereich Mode und Outdoor immer wieder Fragen aufwirft.

Dienstag, 19. November um 14 Uhr (Theresien-Gymnasium):

Der Wahlkurs Schulimkerei lädt zu einem Aktionstag Bienenwachs ein. In verschiedenen Workshops erfolgen die Wachsverarbeitung und die Herstellung von Wachsprodukten, wie Wachsplatten,Kerzen und Bienenwachstüchern (als Alternative zu Frischhaltefolie).

Dienstag, 19. November um 19.30 Uhr (Kammerspiele):

„Wie wollen wir wohnen?“ – Eine RESPECT-Diskussion mit den Gesprächspartnern Margarete Weidinger („Der Hof – Wohnprojekte Alt und Jung e.V. Nürnberg“), Daniel Stiegler (BGU Geschäftsführer) und Klara Trenkner (Jugendrat, WG-Bewohnerin).

Freitag, 22 November um 18.30 Uhr (Klimaladen):

„Leitungswasser, Mineralwasser und Co.“ – Ein Vortrag von Uta Toellner, Ernährungsberaterin beim Verbraucherservice Bayern im KDFB, mit Tipps und Informationen zum Umgang mit Wasser als unser wichtigstes Lebensmittel.

Freitag, 22. November bis Samstag, 21. Dezember (Loft):

„RAW“ – Die Ausstellung ist Teil eines künstlerischen Forschungsprozesses der beiden Isländerinnen Hulda Rós Guðnadóttir und Bryndís Björnsdóttir. Die Künstlerinnen behandeln die globalen Kreisläufe des Kapitalozäns, in dem sie die Gewinnung und Verarbeitung von Rohstoffen untersuchen, anhand derer sich auch geopolitische Verschiebungen manifestieren.

Mittwoch, 4. Dezember um 19 Uhr (Pfarrzentrum St. Ludwig):

Ein Vortrag von Ruth Wohlfahrt (ZeroWaste-Gruppe Nürnberg, Bluepingu e. V., Naturkostladen Lotos Nürnberg) über Nachhaltigkeit im Alltag.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT