Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Feuerwehr bei einem Brand im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Gebäudekomplex geriet in Brand

Am späten Montagabend, den 10.06.2019, geriet aus noch nicht geklärter Ursache ein Gebäudekomplex im Gemeindegebiet Wassertrüdingen (Landkreis Ansbach) in Brand. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Leichte Rauchgasintoxikation zweier Bewohner

Gegen 22:45 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken ein Brand eines Gebäudekomplexes (Geschäftsräume mit Wohnhaus) im Wassertrüdinger Ortsteil Geilsheim gemeldet. Bei Eintreffen der alarmierten Feuerwehren war das Gebäude bereits in Vollbrand. Zwei Bewohner, eine 40-jährige Frau und ein 58-jähriger Mann, erlitten jeweils eine leichte Rauchgasintoxikation. Sie wurden vor Ort entsprechend medizinisch versorgt.

Die Löscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hin. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT