Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Dominik Ziegler
Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Einbrecher in Ansbach und Wittelshofen aktiv: Zeugen gesucht

Unbekannte Einbrecher versuchten am vergangenen Wochenende (Lkrs. Ansbach) in ein Einfamilienhaus in Wittelshofen einzubrechen und drangen in ein weiteres in Ansbach ein. Die Kriminalpolizei Ansbach bittet um Zeugenhinweise.

Türe versucht aufzuhebeln

Der erste Einbruchsversuch ereignete sich im Zeitraum von Freitag (07.06.2019) auf Samstag (08.06.2019) im Wittelshofener Stadtteil Untermichelbach. Die Unbekannten versuchten, eine rückwärtige Eingangstür des Einfamilienhauses aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang.

Ein vollendeter Einbruch wurde außerdem im Zeitraum von Samstag (08.06.2019) 14:00 Uhr und Sonntag (09.06.2019) 13:00 Uhr im Ansbacher Ortsteil Pfaffengreuth verübt. Hier waren die Täter durch ein Fenster in das Einfamilienhaus eingedrungen und hatten das Anwesen offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Der Entwendungsschaden ist derzeit noch nicht bekannt. An beiden Objekten entstand Sachschaden von einigen tausend Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die Spurensicherung durch. Das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.

Zeugenhinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT