Alkoholmessung der Polizei. Symbolfoto: Pascal Höfig
Alkoholmessung der Polizei. Symbolfoto: Pascal Höfig

Mehrere Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinwirkung

Am gestrigen Montag um 10.30 Uhr wurde ein 29-Jähriger mit seinem Pkw am Martin-Luther-Platz zur Verkehrskontrolle angehalten.

Da die Beamten Anzeichen für einen Drogenmissbrauch entdeckten wurden entsprechende Tests durchgeführt, die den Verdacht bestätigten. Es folgte die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels sowie eine Blutentnahme beim Betroffenen.

Um 20.25 Uhr wurde in Leutershausen ein 21-jähriger Pkw-Fahrer angehalten, er roch deutlich nach Alkohol. Da er mit einem Atemalkoholtest auf der Dienststelle nicht einverstanden war ordneten die Beamten eine Blutent-nahme an, auch ihm wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Um 00.15 Uhr am Dienstag, 23.04.2019, stellten Beamte bei einem 52-jäh-rigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert im Ord-nungswidrigkeitenbereich.

Gegen alle drei Pkw-Fahrer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT