Die Polizeiinspektion in Ansbach. Foto: AnsbachPlus
Die Polizeiinspektion in Ansbach. Foto: AnsbachPlus

Betrügerische Scherenschleifer unterwegs

In den letzten Tagen traten vermehrt Scheren- bzw. Messerschleifer auf, die vorwiegend im ländlichen Gebiet ihre Dienste anbieten. Oftmals wird angeboten, das erste Werkzeug kostenlos zu schleifen und bei Gefallen soll für weitere Aufträge bezahlt werden. Bei Rückgabe der Werkzeuge wird dann aber dennoch Geld verlangt. Hier kommt es teilweise auch zu überhöhten Geldforderungen.

Die Polizei Ansbach bearbeitet zwischenzeitlich mehrere derartige Vorgänge. Solche Angebote müssen genau geprüft werden, um nicht im Nachhinein auf eine Betrugsmasche hereinzufallen.

Die Polizei Ansbach bittet Betroffene sich bei der Inspektion am Karlsplatz unter der Telefonnummer 0981/9094-121 zu melden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT