Banner
Eine Haftzelle in einer Polizeidienststelle. Foto: Pascal Höfig
Gefängniszelle. Symbolfoto: Pascal Höfig

22-Jähriger setzt Zelle unter Wasser

Ein 22-Jähriger der in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Weidenbach an einer körperlichen Auseinandersetzung beteiligt gewesen war und anschließend in Gewahrsam genommen werden musste, beschädigte eine Haftzelle der Polizeiinspektion Ansbach.

Der 22-Jährige manipulierte an der Toilettenanlage, sodass es zu einer Überschwemmung in der Haftzelle kam. Außerdem versuchte er, den Spülkasten aus der Wand zu reißen.

Nach einer Reinigung der Zelle konnte festgestellt werden, dass es dem 22-Jährigen nicht gelungen war, die Zelle substantiell zu beschädigen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.
Banner 2 Topmobile